Home / News / Die Inspiration hinter einem einzigartigen Schmuckstück

Die Inspiration hinter einem einzigartigen Schmuckstück

Veröffentlicht am 16/11/2017 Monica Bachmann

Zum Glück fehlt es mir nicht an Inspiration. Es gibt Tage, an denen ich tausend Ideen im Kopf habe, die ich sofort ausführen möchte. Die Idee kann wie ein Blitzschlag zu jeder Tageszeit kommen. Das "Schlimmste" ist, wenn die Ideen in der Nacht zu dir kommen. Dann kannst du vor lauter Aufregung nicht mehr schlafen, und du kreierst im Kopf das ganze Schmuckstück. In diesen Fällen mache ich selten eine Skizze. Für einige komplexere Bearbeitungen oder wo ich Materialien wie Kupfer oder Silber zuschneiden muss, lege ich eine Skizze an, um die Masse und die technische Machbarkeit zu definieren. Meine Arbeit ist auch sehr experimentierfreudig und nicht immer entsprechen die Endergebnisse den Erwartungen: und dann probiert man ein-, zwei-, dreimal.... bis das Endergebnis passt. Ich habe auch eine Schublade von verschiedenen angefangenen, aber noch nicht fertig gestellten Projekten: eine Schublade, die ich "Denkpause" nenne. In der Tat finden sogar die "Denkpause" -Projekte irgendwann ihren Weg.
Da ich so viele Ideen habe, finde ich es langweilig, zwei oder mehrere gleiche Schmuckstücke zu fertigen. Deshalb habe ich beschlossen, nur Unikate anzufertigen. Ich kreiere auch gerne meine Cabochons, mit den Farben und Formen, die ich am meisten mag.
Grosse Inspirationen sind die Natur, mit ihren tausend Farbe- und Formnuancen, Kunstbücher und die verschiedenen Materialien. Ich finde es Spannend neue Materialien zu entdecken und diese mit unterschiedlichen Materialien zu kombiniert. Im Moment experimentiere ich mit Edelholz in Kombination mit Kupfer, Silber und Gold. In meinen Gedanken sind sie schon fertig, aber ich muss noch meine Schreiner-Fähigkeiten verfeinern. Ich hoffe, ich kann Euch bald die ersten Ergebnisse zeigen.
Und wenn ich keine Ideen habe oder mich im Moment nichts inspiriert, entleere ich meinen Kopf, indem ich mich an anderen Dingen widme. Ich habe vor kurzem Art Journaling und das Strichmännchen Zeichnen entdeckt und.... nach kurzer Zeit kommen die Ideen wieder.

To ensure a better user experience, this website uses technical cookies and cookies for marketing and statistical purpose. If you keep browsing, you give your consent to the use of cookies.
To know more or to change your preferences, you can read our cookie policy. cookie policy. Click here to modify it or here to close this message.